Sie benötigen Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung der DSGVO?

Dann sind Sie hier genau richtig!

Wir beraten und unterstützen Sie bei der Einführung der DSGVO und begleiten Sie bei der kontinuierlichen Umsetzung der DSGVO. Dabei geht es um die Erfüllung Ihrer umfassenden Dokumentations-, Informations-, Melde- und Auskunftspflichten sowie deren Umsetzung in Ihrem Betrieb. Zudem müssen Sie ein Augenmerk auf die IT-Sicherheit Ihrer Systeme haben, was sehr stark von Ihrer individuellen Situation abhängt. Auch die kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung sowie Anpassung an sich ändernde Rahmenbedingungen ist Kern unseres langfristigen oder punktuellen Engagements.

Gerne übernehmen wir auch die Rolle des externen Datenschutzbeauftragten für Sie.

Lassen Sie sich überzeugen!

 

Unser Angebot an Sie

In einen ersten Gespräch klären wir Ihre Ausgangssituation sowie Ihre Anforderungen und Erwartungen für eine Beratung und Unterstützung zur DSGVO. Sofern möglich, können wir auch eine erste Preis-Indikation geben. All das machen wir für Sie gratis!

Entscheiden Sie sich im Anschluss für uns, beraten und unterstützen wir Sie je nach Projekt nach Aufwand oder Festpreis, damit Sie Ihren Verpflichtungen gemäß DSGVO auf Basis Ihrer individuellen Situation nachkommen.

Folgende Schwerpunkte sind dabei insbesondere relevant:

1. Die Ziele und Anforderungen des Engagements werden festgelegt.

2. Feststellung der Ist-Situation: Wie ist Ihre Ausgangssituation in Bezug auf die DSGVO? Was wurde in welcher Weise schon umgesetzt? Welche Punkte sind noch nicht erfasst?

3. Feststellung der Soll-Situation: Welche Konzepte sind von wem zu erstellen? Wer muss was und wie oft geschult bzw. verpflichtet werden? Wer muss wobei beraten werden?

4. IT-Sicherheit: Welcher Handlungsbedarf besteht in Bezug auf die IT-Sicherheit Ihrer Systeme? Welche Maßnahmen müssen sofort sowie mittel- und langfristig ergriffen werden?

5. Kontinuierliche Überprüfung und Verbesserung mit PDCA (Plan / Do / Check / Act): Alle Ihre Aktivitäten und Maßnahmen organisieren Sie in einem wiederkehrenden Zyklus als Planung, Durchführung, Überprüfung und Reaktion mittels Verbesserungen und Korrekturen.

6. Sind Sie verpflichtet, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen? Dann müssen Sie die Frage klären, ob Sie einen internen oder externen Datenschutzbeauftragten bestellen wollen. Wir beraten Sie gerne über die Vor- und Nachteile beider Ansätze.

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann kontaktieren Sie uns noch heute!

 

Sie können uns auch gerne wie folgt erreichen:

Senden Sie uns eine E-Mail an: info@quatura.com

Rufen Sie uns an unter: 0871 / 143 95 89-0